Can you say no?

Herzlich Willkommen!!! Wir nehmen gerne neue Mitglieder auf!!!
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Mottowoche 1

Nach unten 
AutorNachricht
Cheriza
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 26.07.12

BeitragThema: Mottowoche 1    2/12/2012, 23:10

santa Die Weihnachtsbäckerei santa

In dieser Woche dreht sich alles um's Backen und Selbermachen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr es für euch macht oder für andere. Ihr sollt euch nur mit etwas Weihnachtlichem selbst bekochen oder bebacken.

Beispiele:

- Der Klassiker: Plätzchen backen
- Pralinen selbst machen
- Glühwein oder Kinderpunsch selbst machen
- oder auch vielleicht eine "weihnachtliches Müsli" (zB mit Zimt und Vanillearoma)


Ihr könnt auch backen und dies dann an Verwandte etc. verschenken.

Lasst euch was Schönes einfallen und stimmt euch so auf Weihnachten ein! rendeer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    3/12/2012, 08:23

Ich werde meine Heißgeliebten Müslikekse machen Wink
Ich versuche auch an Fotos zu denken und poste sie dann hier

Rezept:

100g Rosienen
100g Müslimischung (Haferflocken/Cornflakes)
zum süßen Süßstoff
eine priese Zimt
etwas abgeriebene Zitrone
1 Eiweis

Alles Vermischen und auf einem Blech verteilen!
Die Häfchen sollten recht flach und etwas größer als ein 2 Euro Stück sein.
Dann bei 200°C backen bis sie Knusprig sind. Das geht recht schnell also sollte man dabei nicht weg laufen.
Wer mag kann später das ganze noch mit etwas Schoki verzieren Smile

(Fotos folgen)
Nach oben Nach unten
Cheriza
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 26.07.12

BeitragThema: Re: Mottowoche 1    3/12/2012, 14:04

Ich werde diese Woche sehr sehr viel backen, da wir am Freitag in der Schule "Tag der offenen Tür haben" und wir dort einen >>Chocktails<<-Stand machen wollen. Also Cocktails und "Chocolate". Deshalb will ich Cake Pops machen (Kuchen am Stiel) und evtl. auch erste Versuche mit den Pralinen unternehmen.

Hier mein Cake Pops Rezept:

Zutaten:
100 g Butter, weiche
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
100 g Zucker
1 großes Ei(er)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Mandel(n), gemahlene, oder Speisestärke
80 ml Milch
150 g Frischkäse, zimmerwarm
200 g Kuvertüre oder Kuchenglasur
n. B. Fett, für die Form
n. B. Mehl, für die Form

Zubereitung:

Butter mit Salz, Vanillezucker, Zucker und dem Ei zu einer Masse rühren. Mehl, Backpulver, und die gemahlenen Mandeln (bzw. die Speisestärke) zusammenrühren und abwechselnd mit der Milch zur Buttermasse geben und verrühren.

Den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute kleine (20 cm) Kastenform geben und bei 180° C Ober- und Unterhitze ca. 30 Min. backen.

Den Kuchen 10 Min. abkühlen lassen und dann in eine Schüssel zerkrümeln, mit dem zimmerwarmen Frischkäse vermischen und die Masse kalt stellen.

Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen und 30 Holzspieße jeweils 1-2 cm tief in die Schokolade tauchen und im Kühlschrank abkühlen lassen (so haften die Cake Pops besser am Spieß).

Nun aus der Kuchenmasse mit den Händen 30 Kugeln formen und mit der Schokoseite des Spießes aufspicken. Die Kugeln am Spieß in die flüssige Kuvertüre tauchen. Die fertigen Cake Pops dekorieren und kalt stellen.

Man kann die Cake Pops auch mit einem Marzipan- oder einem Nougatkern machen. Dafür jeweils eine kleine Kugel aus Marzipan oder Nougat formen und mit der Kuchenmasse ummanteln. Nach Geschmack in eine Nougatkuvertüre tauchen und mit Nüssen oder Mandelsplittern dekorieren.

Tipp: Die Holzspieße am besten in eine Styroporplatte stecken. Wenn man in dem Moment keine zur Hand hat, nimmt man am besten 1 oder 2 große leere Eierpackungen aus Karton (geschlossen) und pickt mit der spitzen Seite des Holzspießes Löcher vor. So kann man die Spieße besser reinstellen, um sie im Kühlschrank besser abkühlen zu lassen, ohne dass sie irgendwo rankommen.

Die Cake Pops eignen sich auch ideal als Namenskärtchen, indem man einfach auf die Kugel den Namen mit Zuckerschrift schreibt und den Holzspieß mit einer Blume in die Serviette oder in eine kleine Steckmasse für Blumen steckt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    3/12/2012, 16:37

hehe schon gemacht ^^ Und zwar sebstgemachte schokolierte Früchte ^^ Und dann alle weiterverschenkt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    3/12/2012, 17:18

Donnerstag ist ja Nikolaus, das wäre doch die Gelegenheit selbstgemachte Sünden zu verschenken. Ich lass mir was einfallen. Und Fotos reinstellen nicht vergessen, vorallem auf deine Kuchenlollies bin ich total gespannt Cheriza.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    3/12/2012, 18:18

Ich hab eben Muffins mit Mandeln und Cashews gebacken. Smile
Morgen werden Plätzchen gebacken.
& zum Weihnachtsmarkt will ich morgen auch, Glühwein trinken. Eine Einladung dazu hat mein Freund nämlich morgen in seinem Adventskalender, hihi.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    4/12/2012, 17:25

Habe mir heute erstmal Ausstechformen gekauft. Ich hatte mal ganz viele aber die sind beim Umzug abhanden gekommen oder ich habe sie einfach vergessen mit zu nehmen. Und ich brauche unbedingt ein Nudelholz aber nirgends hatten sie welche oder gleich für 20 Euro aufwärts. Muss mal morgen zum real fahren und da gucken. Dann wird morgen Nachmittag fleißig gebacken und am Donnerstag habe ich mich schon bei meiner Familie angekündigt, dann bekommen sie meine Pllätzchen geschenkt. Eigentlich wollte ich noch Pralinen selber machen und mir dafür heute ein Buch kaufen. Aber irgendwie habe ich mich dann doch dagegen entschieden als ich es in den Händen gehalten habe. Irgendwie ist mir das dann alles zu aufwändig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    4/12/2012, 17:43

Oh ja, ein Nudelholz brauche ich auch. Hätte gern eins aus Plastik/Silikon, damit es in den Geschirrspüler kann. Ich hab grad Plätzchenteig im Kühlschrank, sehr lecker und sehr einfach:

1 Ei
etwas Salz
100 g Puderzucker
200 g Butter
300 g Mehl

Alles verkneten und dann für drei Stunden in den Kühlschrank (besser: über Nacht).
Dann ausrollen und Plätzchen ausstechen und ca 10 Minuten bei 200 Grad backen. Weil man Puderzucker statt Zucker nimmt, ist der Teig sehr geschmeidig.
Nach oben Nach unten
Cheriza
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 26.07.12

BeitragThema: Re: Mottowoche 1    4/12/2012, 19:30

Ui, ich glaube, ich werde demnächst auch mal Butterplätzchen backen. Aber mir fällt auch gerade auf, dass ich ja gar kein Nudelholz habe. Grr ich guck mal im 1€-Shop.

Hab gestern die Cake Pops gemacht und bin schon fleißig dabei, diese zu verschenken. Hab selbst noch keine probiert, aber sie kommen wahnsinnig gut an! *kihihi*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    5/12/2012, 07:47

ich habe ne Ausstechform von isabelle bekommen Very Happy die wird glaube heute eingeweit Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    6/12/2012, 21:35

Sooo, ich habe auch fleißig gebacken. Gestern stand ich bis mitten in der Nacht (ich glaube es war 2:30 Uhr als ich endlich fertig war, echt blöd wenn man um viertel vor 5 wieder aufstehen muss). Und heute habe ich auch noch weiter gebacken. habe insgesamt 8 verschiedene Sorten Plätzchen gebacken und verschenkt. Ein paar habe ich auch mit zur Arbeit genommen für die Kollegen, nicht das sie es verdient hätten aber nunja. Haben sich alle echt gefreut, da hat sich die Arbeit ja gelohnt. Habe auch schon einen Auftrag bekommen welche zu Weihnachten zu machen die alle besonders gerne mögen. Smile

Hier mal von jeder Sorte ein paar extra für euch fotografiert:


Und so habe ich sie dann verschenkt:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    7/12/2012, 08:09

oh sehen die toll aus,will auch welche ab haben Smile
ich habe gestern auch noch mal gebacken aber vergessen Fotos zu machen :O
Hole ich noch nach Wink
Die links oben, mit dem weißen Überzug, sind das Pralinen oder auch Kekse?
Könnten nämlich glatt als Pralinen durch gehen finde ich Very Happy
Sehen auf jeden Fall alle sehr lecker aus Smile
Hast du denn brav auch was probiert nachdem du dich so abgeschuftet hast?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mottowoche 1    7/12/2012, 21:00

Ja, ich habe 2 Stück gegessen gestern Nachmittag. Und die waren echt lecker. Meine Geschwister und mein Vater haben ihre Tüten sogar auf einmal aufgegessen. Very Happy
Meine Mutter ist eher der Meinung die müssen genossen werden und meine Großeltern teilen sie sich bestimmt auch eher ein.

Die mit dem weißen Überzug sind auch Kekse. Kekskugeln mit Kakao im Teig und einer Haselnuss drin. Und ich fand das dazu ein Überzug aus weißer Schokolade gut passt. Finde lustig das du fragst, hat mein Vater nämlich auch gedacht, dass das eine Praline ist. Zu Weihnachten habe ich mir vorgenommen Pralinen selber zu machen und zu verschenken.

Die oben rechts fanden alle richtig gut, die schmecken so wie Ochsenaugen haben sie alle gesagt (ich habe nicht probiert), die soll ich zu Weihnachten unbedingt nochmal machen.

Es waren wohl aber keine dabei die nicht geschmeckt haben, ich bin richtig stolz auf mich. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Smile

Hättest du mal früher was gesagt, dann hätte ich dir welche geschickt. Nun habe ich keine mehr.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mottowoche 1    

Nach oben Nach unten
 
Mottowoche 1
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Can you say no? :: Weihnachtscontest-
Gehe zu: